0 0
Der ideale Begleiter für Zuhause und unterwegs. Die flauschigen Lammfelle wirken im Sommer kühlend und mollig wärmend im Winter. Lesen Sie mehr...

Baby-Fellartikel bieten viele Verwendungs-Möglichkeiten!

Ein Babylammfell ist eine kuschelige, wärmende Unterlage für Ihr Baby - beispielsweise im Kinderwagen, als Schmusedecke oder als Krabbeldecke auf dem Fußboden. Besonders unser relugan-gegerbtes - also waschbares - Babyfell eignet sich auch als weiche Wickelunterlage. Aber nicht nur kleine Kinder und Kleinkinder freuen sich über ein solches kuschelweiches Fell. Es dient auch als gut klimatisierende Unterlage auf dem Sofa oder als weiches Sitzkissen.

Traditionell werden Lammfelle auch gerne als Schlafunterlage für Babys verwendet. Wir raten allerdings sicherheitshalber davon ab. Denn es könnte nach neueren Erkenntnissen problematisch sein, wenn das Baby in Bauchlage auf dem Fell schläft und dann seine eigene verbrauchte Luft einatmet. Es besteht eine theoretische Erstickungsgefahr. Wenn Sie Ihrem Säugling dennoch ein Fell ins Bettchen legen möchten, sollten Sie unbedingt beispielsweise ein Spucktuch unter den Kopf legen oder das Fell mit einem Spannbetttuch beziehen und das Baby nicht auf den Bauch legen. Kleinkinder ab 1 Jahr können bedenkenlos auf einem Babylammfell schlafen. Im Kinderwagen, in dem das Baby ja auf dem Rücken liegt und ständig unter Aufsicht ist, ist ein Babyfell auch für Säuglinge kein Problem.

Auch für den Winter eigenen sich die Felle hervorragend, da sie Ihr Baby mollig warm halten. Mit einem Kinderwagen- oder Babyschalen-Fußsack steht Ihren Spaziergängen so auch an eisigen Wintertagen nichts mehr im Weg!

Unsere Babyfelle werden übrigens sorgfältig auf ca. 30mm geschoren, damit sich Ihr kleiner Schatz nicht im weichen Flor verheddert.

Die Vorteile von Babylammfell, Schaffell und Co.

Mit einem Lammfell gönnen Sie Ihrem Baby ein echtes Naturprodukt. Ihr kleiner Schatz wird mit seinen Händchen gerne in das kuschelige Fell greifen. Denn kleine Kinder wissen wohl instinktiv, dass naturbelassene Schafwolle ihnen und ihrer zarten Babyhaut guttut. Kinder lieben es, wenn ihre Umgebung weich und kuschelig ist.

  • Echtes Fell pflegt zarte Babyhaut
    Dass einem Baby Lammfell und natur-belassene Schafwolle wohl tun, ist seit jeher bekannt. Erfahrene Hebammen empfehlen jungen Müttern auch in Deutschland Heilwolle gegen Wundsein und Hautreizungen. Die hautpflegende, entzündungshemmende Wirkung geht auf das natürliche Wollfett zurück. Dieses Lanolin ist auch in unseren schonend gegerbten Lammfellen enthalten.
  • Echtes Fell ist leicht zu pflegen
    Das Wollfett pflegt nicht nur Babys Haut, sondern schützt auch die Fellhaare vor Verschmutzung. Schmutz lässt sich deshalb meist schon durch einfaches Ausbürsten entfernen. Dank der Selbstreinigungskraft der Lammwolle regenerieren Lammfelle sehr gut an der frischen Luft. Das macht die Wäsche oft überflüssig, auch wenn das relugangegerbte Fell waschbar ist.
  • Echtes Fell schafft ein ausgeglichenes, trockenes Wohlfühl-Klima
    Lammfell und Schaffell wirken temperatur-ausgleichend und können viel Feuchtigkeit aufnehmen, ohne sich feucht anzufühlen. Das macht ein Babylammfell zum idealen Begleiter Ihres kleinen Sonnenscheins. Das Fell schirmt Baby im Kinderwagen und auf dem Boden vor der Kälte ab, bringt es aber nicht ins Schwitzen. Im Sommer wirken Babyfelle dagegen kühlend.

Wie werden unsere Lammfelle gegerbt?

Besonders bei einem Lammfell für Baby und Kleinkind sollten Sie auf eine chromfreie Gerbweise achten. Wir bieten unsere Babylammfelle in 2 unterschiedlichen, umweltgerechten Gerbungen an. Unsere Babyfelle werden garantiert nicht mit Chromsalzen vorgegerbt und unterliegen unserer strengen allnatura Schadstoffprüfung. So entsteht kuschelweiches kindgerechtes Lammfell bester Qualität.

Relugangerbung:

Diese Gerbart wird auch "medizinisch" und die so gegerbten Babyfelle auch "Medizinfelle" genannt, weil solche Babylammfelle oft in der Pflege und im medizinischen Bereich genutzt werden. Der synthetische Gerbstoff Relugan verbindet sich wasserunlöslich mit den Proteinen im Rohfell. So gegerbte Schaffelle und Babylammfelle sind waschbar und damit besonders pflegeleicht. Ein unbestreitbarer Vorteil bei einem Fell für kleine Kinder. Relugan-gegerbtes Babylammfell erkennt man an der typischen, goldgelben Farbe.

Taragerbung:

Hier wird das Babylammfell rein pflanzlich gegerbt. Bis ins 20. Jahrhundert hinein war dies die gängigste Gerbart für Lammfell und Häute. Zur Gerbung von Babylammfell "Tara" werden die tanninhaltigen Schoten des peruanischen Tara-Baums verwendet, die immer wieder nachwachsen. Die Ernte schadet den Bäumen nicht und ist inzwischen für die Bauern eine wichtige Einnahmequelle. Nach der Taragerbung bleibt das Fell naturweiß. es ist allerdings nicht waschbar.

lädt

Einen Moment bitte.....