Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienstleistung. Durch die Benutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. x

Wichtiger Hinweis

  • Warenkorb (0) - 0,00 €
    Ihre zuletzt hinzugefügten Artikel:
    Gesamtsumme (0 Artikel): 0,00 € inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten
  •  
allnatura - Ihr Spezialist mit über 30 Jahren Erfahrung

Orthopädie & Ergonomie

Orthopädie & Ergonomie
Hier finden Sie vielerlei Informationen zum Thema "Orthopädie und Ergonomie". Sie erhalten auch Tipps, mit welchen Hilfsmitteln Sie Ihre Schlafsituationen und Oberkörper-Abstützung verbessern können.
Wirbelsäule - allgemein
60% aller Menschen haben Probleme mit der Wirbelsäule. Unsere ganze Gesundheit hängt an unserer Wirbelsäule, da sie mit zahlreichen Geweben, Drüsen und Organen verbunden ist. Hier erhalten Sie Informationen und Tipps zu den unterschiedlichsten Wirbelsäulen-Erkrankungen.
Den Rücken stärken
Um den Rücken zu stärken, gibt es mehrere Möglichkeiten, wie zum Beispiel Sportarten, die nur ein geringes Verletzungsrisiko aufweisen.
Mehrzonen-Körperstützsystem
Eine Matratze muss oberflächen-elastisch sein, damit das Gewicht nicht nur auf den Schultern und der Hüfte liegt, sondern gleichmäßig verteilt wird. Erfahren Sie hier mehr über 5- und 7-Zonen-Körperstützsysteme.
Der richtige Härtegrad
Hier erhalten Sie wichtige Hilfestellungen für die Wahl des richtigen Härtegrades Ihrer Matratze.
Punkt- und Flächen-Elastizität
Eine punktelastische Schlafunterlage passt sich perfekt der Form des Körpers an. Eine flächen-elastische kann dies nicht so perfekt. Erfahren Sie hier mehr!
Mittelzonen-Verstärkung
Bei einer Mittelzonen-Verstärkung handelt es sich um eine zusätzliche Verstärkung der Federleisten im Gesäß/Hüftbereich. Es handelt sich also um die Stelle, wo der Körper im Liegen am schwersten ist. Erfahren Sie hier, wie Sie Ihren Lattenrost perfekt einstellen.
Seitenschläfer
59% aller Menschen sind Seitenschläfer. Diese Schlafhaltung ist äußerst beliebt, da sie den Rücken entlastet.
Rückenschläfer
Nur etwa 18% aller Menschen sind Rückenschläfer. Sie schlafen meist nur auf flachen Kissen und wachen im Normalfall genau so auf, wie sie eingeschlafen sind.
Bauchschläfer
Bauchschläfer gibt es nur ungefähr 13%. Sie schlafen am liebsten ganz flach, viele ohne ein Kissen und haben die Arme entweder weit ausgestreckt oder unter dem Kopf versteckt.
Was verraten Schlafpositionen?
Aufgrund zahlreicher Studien, die sich genauer mit den verschiedenen Schlafstellungen beschäftigt haben, lässt sich Einiges über die "verräterische" Körperhaltung bzw. unbewusste Körpersprache im Schlaf sagen.
Schwergewichtige Menschen
Gerade bei Menschen mit Übergewicht ist eine orthopädisch korrekte Schlafposition besonders wichtig.